Herbstzeit ist Waldzeit

Es muss nicht immer ein Urlaub in eine weit entfernte Gegend sein. Und selbst das Sitzen und Socken-Stricken auf dem heimischen Sofa kann zu viel werden. Nahezu jeder von uns hat einen Wald vor seiner Tür, ob das ein Stadtwald ist oder der Wald vor der Stadt. Ein Wald ist meist mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV zu erreichen. Und ein Ausflug in den Wald mit Kindern ist doppelt schön.

Der Herbst bietet im Wald mit seinen bunten Farben und kühleren Temperaturen eine wunderbare Kulisse für Aktivitäten mit kleinen Kindern. Hier sind einige Ideen für herbstliche Waldaktivitäten:

  1. Blättersammeln: Sammelt bunte Herbstblätter und verwendet sie zu Hause für Bastelarbeiten, zum Beispiel für Collagen oder zum Pressen in Büchern.
  2. Kastanien und Eicheln sammeln: Diese können später zu Hause zu kleinen Figuren oder Tieren verarbeitet werden.
  3. Pfützenspringen: Nach einem Regentag macht es Kindern oft großen Spaß, in Pfützen zu springen. Denkt an Gummistiefel!
  4. Naturdetektive spielen: Sucht nach Spuren von Tieren, wie Fußabdrücken, Federn oder Nistplätzen.
  5. Waldspaziergang: Erkundet den Wald und entdeckt dabei die verschiedenen Bäume, Pflanzen und Tiere.
  6. Picknick: Packt eine Decke und einige Snacks ein und macht ein gemütliches Picknick im Wald.
  7. Baumrinden abreiben: Mit Papier und Wachsmalstiften können Kinder Abreibungen von Baumrinden machen und so die verschiedenen Strukturen entdecken.
  8. Versteckspiele: Spiele wie „Verstecken“ oder „Ich sehe was, was du nicht siehst“ sind im Wald besonders spannend.
  9. Naturmusik: Nutzt Stöcke, Steine und Blätter, um Musik zu machen und verschiedene Klänge zu erzeugen.
  10. Waldgeschichten erzählen: Nehmt euch eine Decke mit und erzählt einander Geschichten, die im Wald spielen.
  11. Baumhaus oder Waldhütte bauen: Aus Ästen und Laub lässt sich ein kleines Baumhaus oder eine Waldhütte bauen.
  12. Naturkunst: Legt mit gefundenen Naturmaterialien Bilder oder Muster auf den Waldboden.
  13. Vogelbeobachtung: Mit einem Fernglas könnt ihr Vögel beobachten und vielleicht sogar ihre Rufe erkennen.
  14. Waldschatzsuche: Erstellt eine Liste mit Dingen, die die Kinder im Wald finden sollen, z.B. einen Tannenzapfen, ein gelbes Blatt oder einen Kiefernzweig.
  15. Lernen und Entdecken: Nehmt Bestimmungsbücher mit und lernt gemeinsam die verschiedenen Bäume, Pflanzen und Tiere des Waldes kennen.

Der Wald im Herbst bietet unzählige Möglichkeiten, die Natur zu entdecken und Spaß zu haben. Es ist eine wunderbare Gelegenheit, Kindern die Schönheit und Wichtigkeit der Natur näherzubringen.

Letzte Aktualisierung am 23.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar